Konfirmanden
Lampen
Morgen
Reben
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3

Rückblick Kindererlebnistage

In der ersten Woche der Frühlingsferien war für die Schulkinder im Alter von 7 – 12 Jahren Spiel – Spass – Spannung – Abenteuer angesagt. Die Kinderbibeltage waren dem Thema Leben im Mittelalter und Zeit der Reformation gewidmet.
 

Am Donnerstag, 25. April 2019 brachen 17 Kinder aus Igis, Landquart und Mastrils zu einer Entdeckungsreise in die Zeit der Reformation auf. Im Evangelisch-reformierten Kirchgemeindehaus Landquart befassten sich die Kinder unter der Leitung von Pfarrer Tobias Winkler mit dem Reformator Huldrych Zwingli. In einem Trickfilm, im Rollenspiel und durch Lieder wurde ihnen der Reformator eindrücklich nahegebracht. Zudem wurden Gipsmasken gefertigt. Am Freitag, 26. April und Samstag, 27. April ging die Entdeckungsreise in Igis weiter. Auf der Wiese bei der Villa blue war vom Mittelalterverein Comites Feriati ein Mittelalterlager aufgebaut. An den beiden Erlebnistagen tauchten die Kinder ganz ins Mittelalter ein. Die Kinder filzten Untersetzer, stellten eigene Waffenröcke und lederne Geldbeutel her, probierten sich im Bogenschiessen und im Axt- und Speerwerfen, tanzten mittelalterliche Tänze, machten Schlangenbrot und kochten. Sie lernten viel über Stoffe und Kleidung im Mittelalter, mittelalterliche Tänze und das Turnierwesen der Ritter.
 

Am Sonntag, 28. April wurden in der Evangelisch-reformierten Kirche Landquart diese Erlebnistage mit einem sehr eindrücklichen Familien-Gottesdienst zu Huldrych Zwingli und anschliessendem Kirchenkaffee abgeschlossen.

 

Pfr. T. Winkler

 

Impressionen von den Kindererlebnistagen: